Achtsames Gehen Termine »

Befreiungstat
Gehmeditation
Geerdetsein
Entschleunigung
Erzählimpulse
Mit allen Sinnen
Wertfrei genießen
Weg aus dem Stress
Zurück im Augenblick

Achtsamkeit bedeutet,
       dem Augenblick
bewusst Aufmerksamkeit zu schenken. Jon Kabat-Zinn

Achtsames Gehen in der Natur – mit allen Sinnen und Erzählimpulsen

Kleine Schritte, in denen die großen Schritte liegen: Das achtsame Gehen sucht kein räumliches Ziel zu erreichen. Und indem es nicht erreichen will, können wir ankommen im Jetzt und Hier. Die Erfahrung und Einübung der Achtsamkeit ist ein meditativer Weg aus Stress, Getriebenwerden und Anspannung. Im Entschleunigen intensivieren wir unsere Aufmerksamkeit auf die Bewegung selbst und die Fähigkeiten unseres Körpers hierzu. Was sonst förmlich von alleine geht, verliert seine Selbstverständlichkeit und schafft Raum, von Augenblick zu Augenblick wertfrei zu genießen.

Die einzelnen Erzählimpulse „im Puls“ und Rhythmus bewusster Bewegung inspirieren und fließen mit. Das Erleben erweitert die Achtsamkeit auf alle Körperempfindungen im Einklang mit der Natur: atmen, sehen, hören, riechen, spüren ... Zu dieser Beruhigung und Bekräftigung lade ich Sie einmal im Monat nach Konstanz ein. Interessierten Firmen, Gruppen und Anfragen aus dem Gesundheits- und Reha-Bereich unterbreite ich gerne ein individuelles Angebot, auch Einzel-Betreuung ist möglich. Kontaktieren Sie mich einfach – gehen wir ein bewusstes Stück achtsam zusammen.